1. Mannschaft

Kreisoberliga Nordthüringen 2017/2018 - 7. Spieltag

LSG 80 Oberheldrungen - SV Blau Weiß Greußen
LSG-80-Oberheldrungen.jpg

1:2 (1:1)


Samstag, 23. September 2017
15.00 Uhr
SV_Blau_Weiss_Greussen_offizielles_Logo.jpg

Harte Arbeit für Blau-Weiße

Am 7. Spieltag der Kreisoberliga hatte der SV Blau Weiß Greußen die Auswärtsaufgabe bei der LSG Oberheldrungen zu lösen. Die Heimelf zeigte eine engagierte Vorstellung und machte es den Greußenern schwer…

IMG-20170924-WA0003.jpg

Greußens Andreas Blume im Zweikampf mit Marcus Gottschlich

Von Beginn an sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Chancen waren in der ersten Hälfte eher Mangelware da sich das Spielgeschehen größtenteils im Mittelfeld abspielte. Nach einem Freistoß Greußens nutzte A-Juniorenspieler Hendrik Grabmann die erste gute Möglichkeit des Spiels und traf im Nachsetzen zum 0:1 ins kurze Eck (19.). Auf der Gegenseite rettete Grabmann bei einer Chance der LSG kurz vor der Torlinie (23.). Als Greußens Torwart Tobias Baumeyer bei einem 30-Meter-Freistoß von Marcus Gottschlich ein Stück zu weit vorm Tor postiert stand, senkte sich der Ball hinter ihm zum 1:1 ins Netz (43.).

IMG-20170924-WA0001.jpg

Nach dem Wechsel hatten die Blau-Weißen große Probleme in ihren Spielrhythmus zu finden. Oberheldrungen investierte etwas mehr und kam zu ihren Möglichkeiten. Ein Freistoß von Gottschlich ging über das Greußener Tor (50.), beim Versuch von Christopher Plischka war Baumeyer auf dem Posten (56.). Auf der Gegenseite köpfte Greußens Christian Herich nach einem Engler-Freistoß über das Tor der LSG (66.). In einer gefährlichen Situation konnte Greußens Defensive klären, als Marcus Stelzer für Gefahr sorgte (70.). Nach einem Pass von Christopher Mackrodt traf der in der Halbzeit eingewechselte Hansgeorg Steinmetz aus halblinker Position zum 1:2 (73.). Der Greußener Angreifer sorgte bei seinen beiden Möglichkeiten in der 77. und 82. Minute noch einmal für Gefahr. Greußen versuchte die knappe Führung über die Zeit zu bringen, musste kurz vor Spielende in Person von Matthias Groppe noch einmal eine gefährliche Situation klären (86.). Am Ende reichte es für einen knappen und etwas glücklichen Auswärtssieg.

IMG-20170924-WA0002.jpg

Mehrmals gefordert: Blau-Weiß Torhüter Tobias Baumeyer

Am kommenden Sonntag empfangen die Blau-Weißen den SV Rot-Weiß Kraja in der Salamistadt. Anstoß der Partie ist wie gewohnt um 14.00 Uhr.


Zurück zur Übersicht