SV-BW Greussen

Kreisoberliga Nordthüringen 2016/2017 - 25. Spieltag

SpG Greußen/Clingen - LSG 80 Oberheldrungen
SpG Greussen-Clingen.jpg

1:3 (1:2)


Samstag, 10. Juni 2017
15.00 Uhr
LSG-80-Oberheldrungen.jpg

Im letzten Heimspiel der Spielzeit 2016/2017 unterliegt die Spielgemeinschaft Greußen/Clingen dem Überraschungs-Aufsteiger aus Oberheldrungen mit 1:3. Damit wird die SpG die Saison als Tabellenzweiter abschließen…

Die Gäste erwischten einen guten Start. Als die Greußener Abwehr bei mehreren Versuchen den Ball nicht aus der Gefahrenzone bekam, erzielte Florian Vetter mit einem sehenswertem Distanzschuss ins Dreiangel die Führung (3.). Ein Volleyschuss von Robert Gärtner verfehlte knapp das Ziel (22.). Als LSG-Torwart Thomas Bergner den Ball bei einer Flanke unterlief, erkämpfte sich Hansgeorg Steinmetz das Streitobjekt - kam auch zum Abschluss - aber ein Abwehrspieler der Gäste rettete vor der Linie (23.). Mit einem Solo auf der linken Seite bereitete A-Juniorenspieler Florian Trost den Ausgleich vor. Hansgeorg Steinmetz drückte dessen Flanke mit dem Kopf über die Linie (1:1/31.). Für die erneute Gästeführung sorgte Gärtner, welcher eine Flanke von Sebastian Held am langen Eck mit der Außenseite ins Tor beförderte (1:2/34.).

Held hätte kurz nach der Pause für die Vorentscheidung sorgen können, scheiterte aber an Christopher Gräfe im Tor der Spielgemeinschaft (53.). Im Gegenzug traf Miguel Häring nur den Pfosten. Da Gärtner nur das Außennetz traf (60.), blieb das Spiel spannend. Ein abgefälschter Distanzschuss von Steinmetz verfehlte knapp das Tor (68.). So sorgte ein Konter nach Fehlpass für die Entscheidung. Robert Pulsche setzte den Schlusspunkt (1:3/90.).

Insgesamt geht der Gästesieg in aufgrund der besseren Raumaufteilung und der geringeren Fehlerquote in Ordnung. Die LSG sorgte für eine weitere Überraschung in deren starken Rückrunde. Am kommenden Samstag geht die Saison mit dem Auswärtsspiel beim nun feststehenden Meister und damit Aufsteiger VfB Artern zu Ende (15.00 Uhr).


Zurück zur Übersicht