Nachwuchs

A-Junioren Verbandsliga St. 2 2016/2017 - 22. Spieltag

Montag, 29. Mai 2017 - 14:54 Uhr

FSV Sömmerda - SV Blau Weiß Greußen 5:1 (3:0)
Sonntag, 28. Mai 2017, 11.00 Uhr

Beim Tabellenfünften aus Sömmerda mussten Greußens A-Junioren am letzten Spieltag der Verbandsliga Staffel 2 eine 1:5 Pleite einstecken...

Bereits in der 5. Minute gelang der Heimelf aus Sömmerda die Führung durch Max Schuthe. Hannes Müller stellte mit seinem Treffer in Minute 20 auf 2:0 für den FSV. Vom Punkt aus sorgte Christian Rüdiger für die Vorentscheidung kurz vor der Halbzeit (3:0/44.).

Nach dem Wechsel war blieb Sömmerda Spielbestimmend und erhöhte durch den zweiten Treffer Max Schuthes auf 4:0 (49.). Für die Blau-Weißen, die nicht aufsteckten, traf Georg Lauterbach zum 4:1 Anschlusstreffer (77.). Doch Schuthe traf in der 84. Minute erneut und stellte den alten Abstand wieder her.

Greußen belegt im Aufsteigsjahr abschließend den vorletzten Tabellenrang, zeigte aber immer Engagement und die A-Juniorenspieler konnten sich in der höchsten Spielklasse Thüringens weiterentwickeln. Trainer Jörg Lautenbach äußerte sich zufrieden über den Saisonverlauf und lobte, das seine jungen Spieler niemals die Motivation verloren und immer bereit waren, an sich und am Mannschaftsgefüge zu arbeiten. Für die gute Moral belohnte sich die Mannschaft insgesamt mit 4 Siegen und holte insgesamt 13 Punkte. Der Verein kann sich stolz zeigen über diese A.Junioren.


Zurück zur Übersicht