Kreisoberliga Nordthüringen - 15. Spieltag

Kalbsriether SV - SV Blau Weiß Greußen
Kalbsriether-SV_2.gif

2:4 (0:3)


Samstag, 09. Dezember 2017
14.00 Uhr
SV_Blau_Weiss_Greussen_offizielles_Logo.jpg

Greußen feiert 7. Sieg in Folge

(Quelle: TA) In einem Spiel, das eigentlich schon zur Halbzeit entschieden war, wurde es Mitte des zweiten Durchgangs noch mal spannend. Denn die Gastgeber kamen noch 2:3 heran und Greußen musste sogar zittern…

Greußen hat von Beginn an dominiert und sich einige Chancen herausgespielt. Die Bemühungen wurden dann zum Ende der ersten Halbzeit belohnt. Mit Rückenwind trafen die Gäste innerhalb von wenigen Minuten dreimal. Zunächst war es Alban Mehmeti, der in der 36. Minute auf 0:1 stellte. Ein Doppelpack von Hansgeorg Steinmetz in der 42. und 45. Minute sollte die vermeintliche Entscheidung in dieser Parte bringen. Aber sie war es nicht.

IMG-20171210-WA0002.jpg

Bilder: Anna Sophie Sauer

Nach dem Seitenwechsel nutzten die Gastgeber eben diesen Rückenwind und kam mit langen Bällen zu gefährlichen Aktionen und wurde immer stärker. Greußen zog sich, ob des klaren Vorsprungs, zurück. Der eingewechselte Willmitzer aus Kalbsrieth machte mit einem Doppelpack in der 61. und 66. Minute das Spiel noch mal spannend. Greußen wirkte nun deutlich verunsichert und der KSV erarbeitete sich weitere gute Möglichkeiten. Doch die blieben allesamt ungenutzt. Die Gäste aus der Salamistadt nutzten dann in der letzten Spielsituation in der Nachspielzeit einen Konter, um auf 2:4 durch Miguel Häring zu erhöhen. Kalbsrieth hätte aufgrund der zweiten Halbzeit durchaus einen Punkt verdient gehabt aber Greußen machte es kaltschnäuzig im Stile einer Spitzenmannschaft.

IMG-20171210-WA0000.jpg

Glückwünsche an den 0:1 Torschützen Alban Mehmeti

Am kommenden Wochenende steht für die Blau-Weißen das letzte Pflichtspiel des Jahres an. Im Viertelfinale des Kreispokals ist Greußen beim TSG Krimderode zu Gast. Die Partie fiel im November dem Wetter zum Opfer. Auch diesmal ist das Stattfinden sehr vom Wetter abhängig. Geplanter Anstoß ist am Samstag um 13.00 Uhr.


Zurück zur Übersicht