Kreisoberliga Nordthüringen 2017/2018 - 19. Spieltag

BSV Eintracht Sondershausen II - SV Blau Weiß Greußen
BSV-Eintracht-Sondershausen.jpg

0:2 (0:1)


Sonntag, 15. April 2018
14.00 Uhr
SV_Blau_Weiss_Greussen_offizielles_Logo.jpg

Auswärtssieg beim Tabellenführer

Im Spitzenspiel des 19. Spieltages der Kreisoberliga musste der Tabellendritte aus Greußen bei der Reserve von Eintracht Sondershausen. Dabei konnten sich die Salamistädter sich für die Hinrunden-Pleite revanchieren und siegten mit 2:0 beim Tabellenprimus…

(Quelle: TA) Das hatte man sich im Lager der Hausherren wohl anders vorgestellt. Doch die Gäste vom SV Greußen haben mit einer couragierten Leistung dem Klassenprimus die zweite Saisonniederlage beigebracht und damit das Rennen um den Aufstieg in die Landesklasse Wieder etwas spannender gemacht. Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Mannschaften zunächst. Greußen spielte munter auf und machte es der Eintracht schwer. Kurz vor der Halbzeit dann das Tor für die Gäste. Doch es war ein Eigentor von Philipp Kellermann. Vom Spielverlauf her, wäre das Unentschieden gerecht gewesen.

Nach dem Wechsel machte es Greußen sehr gut und hielt den Druck oben. Das 0:2 durch Alban Mehmeti in der 69. Minute die Entscheidung. Und das nicht mal unverdient. Greußen belohnt sich für einen mutigen Auftritt.

Am kommenden Samstag empfangen die Blau-Weißen die LSG Oberheldrungen in Greußen (Anstoß: 15.00 Uhr).


Zurück zur Übersicht