Kreisoberliga Nordthüringen 2017/2018 - 21. Spieltag

SV Rot-Weiß Kraja - SV Blau Weiß Greußen
SV-Rot-Weiss-Kraja.gif

0:3 (0:2)


Samstag, 05. Mai 2018
15.00 Uhr
SV_Blau_Weiss_Greussen_offizielles_Logo.jpg

Sprung auf Tabellenplatz Zwei

Durch einen klaren 3:0 Auswärtserfolg beim SV Rot-Weiß Kraja gelingt dem Kreisoberligisten SV Blau Weiß Greußen der Sprung auf Platz Zwei der Tabelle. Profitieren konnten die Salamistädter dabei vom 2:2 Unentschieden der FSG Salza…

(Quelle: TA) Die fünfte Krajaer Heimpleite ist mit dem 0:3 klar und hochverdient ausgefallen. Die Rot-Weißen konnten nicht an die gute Leistung vom vergangenen Dienstag in Niedersachswerfen anknüpfen. Greußen wahrte seine Aufstiegschance, konnte zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung übernehmen. Greußen hatte im Spiel sofort die Initiative übernommen und ein klares Übergewicht. Die schnelle Blau-Weiß-Führung kam somit nicht überraschend. Einen Mehmeti-Schuss klärte Rot-Weiß Torwart Kaufung mit Fußabwehr, Häring war dann von rechts mit einem Flachschuss zum 0:1 erfolgreich (7.). In der Folge mühten sich die Gastgeber, stemmten sich gegen die drohende Niederlage, hatten aber keine zwingenden Torchancen. Die Gäste wirkten clevere und waren effektiver. Fünf Minuten vor der Pause konnte Mangana nach Flanke von Mackrodt auf 0:2 erhöhen.

Auch in der zweiten Halbzeit war Greußen weiter die bessere Mannschaft und konnte bereits zu Beginn den Sack zubinden. Mehmeti hatte einem Alleingang mit abgefälschtem Schuss zum 3:0 abgeschlossen. In der Folge kontrollierte Greußen das Spiel, Chancen gab es auf beiden Seiten nicht mehr.

Am kommenden Samstag müssen die Blau-Weißen erneut Auswärts antreten. Gastgeber ist dann das Tabellenschlusslicht SV Glückauf Bleicherode (Anstoß: 15.00 Uhr).


Zurück zur Übersicht