Verein

Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2016

Montag, 21. März 2016 - 21:10 Uhr

Der SV Blau Weiß Greußen e.V. bittet seine Mitglieder um die Zahlung der Mitgliedsbeiträge bis zum 31.03.2016, gemäß Beitragsordung.

In der Fußzeile der Beitragsordnung befindet sich auch die Bankverbindung des Vereins. Diese wird außerdem unter Verein / Kontakt angezeigt.

Der Vorstand



Vorbereitungsspiele - Winterpause

Freitag, 29. Januar 2016 - 17:58 Uhr

Termine der Rückrunden-Vorbereitungsspiele und Nachholspiele der SpG Greußen/Clingen

06.02.2016, 14.00 Uhr
SG Obertopfstedt – SpG Greußen/Clingen II

07.02.2016, 11.00 Uhr
SV Empor Walschleben - SpG Greußen/Clingen I

13.02.2016, 13.30 Uhr (Punkt-Nachholspiel)
SV Ilfeld - SpG Greußen/Clingen I

14.02.2016, 13.00 Uhr (Punkt-Nachholspiel)
SpG Greußen/Clingen III – SV Heygendorf II

21.02.2016, 14.00 Uhr
TSV 1861 Bad Tennstedt - SpG Greußen/Clingen I

27.02.2016, 14.00 Uhr
SpG Greußen/Clingen I – BSC Apolda

28.02.2016, 14.00 Uhr
SpG Greußen/Clingen II - offen


AGRO-Cup 2015 - Eintracht Apfelstädt holt Pokal

Dienstag, 29. Dezember 2015 - 19:16 Uhr

3. AGRO-Cup 2015, 27.12.2015, Riethalle Erfurt

Am Sonntag fand die 3. Auflage des AGRO-Cups in der Riethalle in Erfurt statt. Das Hallenfußball-Turnier wurde in diesem Jahr erstmalig nach den offiziellen Futsal-Regeln durchgeführt. An den Start gingen Mannschaften aus allen Teilen Thüringen in den Altersklassen E-, C- und A-Junioren. Am Abend fand die Sportveranstaltung mit dem Turnier der Männer seinen Abschluss. Gespielt wurde 1x 10 Minuten, mit einer Einminütigen Pause.

DSCF1639.JPG.jpg

E-Jugend: Spiel zwischen Bad Frankenhausen und dem späteren Sieger Heiligenstadt

Um 9.00 Uhr eröffnete die Altersklasse der E-Jugend den Turniermarathon. An den Start gingen die Nachwuchskicker von TSV Motor Gispersleben, SC  1911 Heiligenstadt, SG Marlishausen/Elxleben, SG Wundersleben/Weißensee, SV Blau-Weiß Bad Frankenhausen und die gastgebende Spielgemeinschaft Greußen. Nach 15 spannenden Partien setzte sich bei der E-Jugend die Mannschaft mit der weitesten Anreise durch: Der SC 1911 Heiligenstadt gewann den AGRO-Cup mit 11 Punkten und 6:2 Toren vor Motor Gispersleben und Bad Frankenhausen. Bester Spieler dieser Altersklasse wurde Paul Friedemann, beste Spielerin Pia Henneberg (beide Motor Gispersleben). Als bester Torhüter wurde Jonas Steiner (Bad Frankenhausen) ausgezeichnet.

DSCF1655.JPG.jpg

Beste Spielerin bei der E-Jugend: Pia Henneberg (Motor Gispersleben)

DSCF1657.JPG.jpg

Cup-Sieger 2015 E-Jugend: SC 1911 Heiligenstadt

Ab 12.00 Uhr gingen bei der C-Jugend insgesamt 8 Teams in das Rennen um den AGRO-Cup. Teilnehmer in dieser Altersklasse waren SV 70 Tonndorf, SG „An der Lache“ Erfurt, SG Marlishausen/Elxleben, FC Borntal Erfurt, TSV Motor Gispersleben, SV Empor Erfurt, SV Blau-Weiß Bad Frankenhausen und die Spielgemeinschaft Greußen. Gespielt wurde in zwei Vierer-Gruppen, die beiden Gruppenbesten gelangten jeweils ins Halbfinale. In Gruppe A gelangte Borntal Erfurt vor Motor Gispersleben, in der Gruppe B die SG Marlishausen/Elxleben vor „An der Lache“ Erfurt in die Runde der besten 4 Teams. Das 1. Halbfinale entschied „An der Lache“ Erfurt mit einem 2:0 gegen Borntal Erfurt für sich. Im zweiten Halbfinale setzte sich Gispersleben nach einem umkämpften Spiel mit 2:1 gegen Marlishausen/Elxleben durch. Das Spiel um Platz 3 gewann „An der Lache“ Erfurt mit 3:2 nach 6-Meter-Schiessen gegen Marlishausen/Elxleben. Im Finale kam es nach einem 1:1 zur Entscheidung vom Punkt. Hier besiegte FC Borntal Erfurt das Team von Motor Gispersleben mit 5:4 im 6-Meter-Schiessen und sicherte sich den Turniersieg. Beste Spielerin wurde Phaerwa „Kaimuk“ Wilaikruat (Greußen), bester Spieler Tom König (Marlishausen/Elxleben). Als bester Torhüter wurde  Phillip Heinicke von „An der Lache“ Erfurt gekürt.

DSCF1679.JPG.jpg

Cup-Sieger 2015 C-Jugend: FC Borntal Erfurt, nach 5:4 Sieg im 6-Meter-Schiessen gegen Gispersleben

Um etwa 15.30 Uhr begann der letzte Wettbewerb der Nachwuchsmannschaften. Hier ging die Altersklasse der A-Junioren in den Kampf um den Pokal. 6 Mannschaften waren vertreten: VfL Ebeleben, SG „An der Lache“ Erfurt, SV Empor Erfurt, BSC Apolda, SpG Greußen und SpG Greußen (B-Jugend). Den weitesten Anreiseweg hatte in dieser Altersklasse der VfL Ebeleben. Greußen (B-Jugend), Apolda und Greußen gewannen jeweils ihre Auftaktspiele. Im weiteren Turnierverlauf kristallisierten sich Greußen und Empor Erfurt als Favoriten auf den Gesamtsieg heraus. Den AGRO-Cup der A-Jugend konnte sich am Ende der Gastgeber Greußen mit 13 Punkten und 5:1 Toren sichern. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Empor Erfurt und „An der Lache“ Erfurt. Vierter wurde Greußens B-Jugend, gefolgt von Apolda und Ebeleben. Als beste Spieler wurden Tobias Bartholomes (Apolda) und Florian Trost (Greußen) geehrt. Bester Torwart wurde Lukas Stichling (Greußen B-Jugend) geehrt.

DSCF1687.JPG.jpg

DSCF1695.JPG.jpg

Spielszenen der A-Jugend-Partien

DSCF1704.JPG.jpg

AGRO-Cup-Gewinner 2015 bei der A-Jugend: Spielgemeinschaft Greußen

Den Abschluss dieses gut besuchten und spannenden Turniertages bildete ab 18.40 Uhr mit etwas Verspätung das Turnier der Männermannschaften. Im Teilnehmer-Feld standen FSV Wacker Nordhausen (U19), SV Eintracht Apfelstädt, VfL 1888 Ebeleben, SpG Greußen (Alte Herren), SG Braunichswalde, BSC Apolda , SG „An der Lache“ Erfurt und der Turniergastgeber Spielgemeinschaft Greußen. Durch die 8 Mannschaften im Teilnehmer-Feld wurde in 2 Gruppen gespielt.

In Gruppe A duellierten sich Nordhausen, Greußen, Apolda umd Ebeleben. Die Gruppe B setzte sich aus den Teams von Greußen (AH), „An der Lache“ Erfurt, Braunichswalde und Apfelstädt zusammen. In einer von der Punkt- und Torverteilung her spannenden Gruppe A setzte sich der VfL Ebeleben vor Greußen durch. Beide gelangten in die Endrunde.  In Gruppe B gelangte „An der Lache“ Erfurt vor Eintracht Apfelstädt in die Endrunde. Im ersten Halbfinale traf „An der Lache“ Erfurt auf die Spielgemeinschaft Greußen. Hier setzten sich die Erfurter knapp mit 1:0 durch. Das zweite Halbfinalspiel bestritt VfL Ebeleben gegen Eintracht Apfelstädt. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0, die Entscheidung viel also vom Punkt. Das 6-Meter-Schiessen gewann schließlich Apfelstädt mit 4:3. Das Spiel um Platz 3 gewann Turniergastgeber Greußen mit 2:0 gegen VfL Ebeleben. Im Finale standen sich schließlich „An der Lache“ Erfurt und Eintracht Apfelstädt gegenüber. Die Eintracht ging mit 0:1 in Führung., doch Lache glich kurz darauf aus. Die 2:1 Führung gelang den Erfurtern, doch diesmal konnte Apfelstädt ausgleichen. Auch hier musste die Entscheidung vom Punkt fallen.

DSCF1742.JPG.jpg

6-Meter-Schiessen der Finalisten "An der Lache" Erfurt und Eintracht Apfelstädt

In einem spannenden 6-Meter-Schiessen gelang der SV Eintracht Apfelstädt mit 6:5 der Gewinn des AGRO-Cups 2015. Bester Spieler bei den Männern wurde David Leichner (Apfelstädt), als bester Torwart wurde nach starken Paraden während des Turniers Bernd Koch von den Alten Herren der Spielgemeinschaft Greußen ausgezeichnet.

DSCF1754.JPG.jpg

Als bester Torwart bei den Männern ausgezeichnet: Bernd Koch (SpG Greußen, Alte Herren)

DSCF1756.JPG.jpg

Gewinner des AGRO-Cups 2015: SV Eintracht Apfelstädt

Der SV Blau Weiß Greußen bedankt sich bei seinem Sponsor AGRO-Holzhandel für die erneute Patenschaft bei diesem tollen Turnier. Die vielen Helfer aus den Reihen des Vereins sorgten für eine hervorragende Versorgung und Absicherung der Sportveranstaltung. Die Schiedsrichter leiteten die vielen Spiele souverän. Auch Ihnen allen gilt ein großer Dank. Die Riethalle in Erfurt bot wie in den Vorjahren erstklassige Bedingungen. Der Verein freut sich bereits auf den AGRO-Cup 2016.

DSCF1740.JPG.jpg

Leiteten die Spiele der Männer: Schiedsrichter Daniel Adam, Marcel Dahms und René Quitt

DSCF1642.JPG.jpg

Die Jury bei den Wettkämpfen

DSCF1760.JPG.jpg

In diesem Jahr holte die SpG Greußen den Dritten Platz



Fußballferienschule in Greußen!

Sonntag, 27. September 2015 - 18:22 Uhr

Fußballferienschule in Greußen!

Du willst deine Herbstferien sinnvoll nutzen und dabei noch eine Menge Spaß haben? Fußball ist deine große Leidenschaft – egal bei welchem Wetter? Dann nutze deine Chance und melde dich unter folgendem Link noch schnell für unser Herbstcamp vom 05. bis zum 09. Oktober 2015 auf dem Sportgelände des SV Blau-Weiß Greußen an!

Das Team der fussball-ferienschule.de hatte bereits im vergangenen Sommer das Vergnügen, mit den Kindern und Jugendlichen aus der Region eine abwechslungsreiche und spannende Trainingswoche erleben zu dürfen und würde sich freuen, euch auch in unserem Herbstcamp wieder begrüßen zu dürfen!
Hierbei ist es egal ob Junge oder Mädchen, Einsteiger oder Vereinsspieler – bei uns sind alle Fußballbegeisterten (und die, die es noch werden wollen) herzlich willkommen!

Link: http://www.fussball-ferienschule.de/termin/Greussen/195

Fussball-Ferienschule.jpg


Tolle Ferientage der D-Junioren

Mittwoch, 12. August 2015 - 22:20 Uhr

Erlebnisreiche erste Ferientage verlebten die Fußballer der D-Junioren der SpG Greußen/Großenehrich in Limbach/ Vogtland. Greußen bewarb sich mit Erfolg fürs Projekt „Fußball – Ferien - Freizeit“, das von der Egidius-Braun-Stiftung des Deutschen Fußballbundes finanziert wird.

Für knapp 50 Sportler aus Thüringen und aus Sachsen sowie ihren Betreuern wurde es eine unvergessliche Woche. Mit Turnieren auf Klein- und Großfeld und das Ablegen des DFB-Fußball-Abzeichens begann die Woche. Mehr Zeit verbrachten die Kids jedoch mit den organisierten Freizeitaktivitäten und der individuellen Zeit im Camp. Höhepunkte waren der Ausflug zur Schanze nach Klingenthal, als gerade die deutsche Nationalmannschaft wie z.B. Severin Freund und Richard Freitag trainierten. Eric Frenzel – zur Zeit erfolgreichster deutscher Nordisch Kombinierer - nahm sich sehr viel Zeit für die Jungen und Mädchen, gab Autogramme und ließ sich mit ihnen fotografieren. Eine Wanderung zur Talsperre Pöhl mit Schiffsrundfahrt, die Bobbahn in Eibenstock und die Drachenbootsfahrt waren weitere Highlights.

Bei den vielen gemeinsamen Erlebnissen schlossen die Jungs und Mädchen Freundschaften. Die Abschlussdisco wurde durch die Siegerehrungen gekrönt. Es konnten die Siegermannschaften bei den Turnieren, aber auch Einzelehrungen wie z.B. bester Tormann, bester Mittelfeldspieler, bester Stürmer, fairster Spieler usw. Pokale und Urkunden in Empfang genommen werden. Auch für den Besten beim Tischtennis, Basketball und für weitere sportliche Aktivitäten gab es Preise, Urkunden oder Pokale.

Für die Fußballer aus Weimar, Leipzig, Ölsnitz und Greußen ging damit eine tolle Woche zu Ende. Wir möchten uns recht herzlich bei den Betreuern des DFB bedanken, die schon seit Jahren dieses Camp zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Weiterhin bedanken wir uns bei unseren Eltern, die uns nach Limbach gefahren haben und auch wieder abgeholt haben. Vielen, vielen Dank!

 Die Jungs der SpG und die beiden Betreuer

Ferien3.JPG.jpg

Ferien6.JPG.jpg

Ferien2.JPG.jpg

Ferien1.JPG.jpg

Ferien5.JPG.jpg

Bildmaterial: Elfrun Stubert


Schnuppertraining

Dienstag, 11. August 2015 - 14:29 Uhr

Der SV Blau Weiß Greußen lädt am 20.08.2015 alle fußballbegeisterten Kinder im Alter von 5-7 Jahren zum Schnuppertraining ein. Startschuss ist um 14 Uhr auf dem Sportplatz der Grundschule in Greußen. Auf die Kinder warten abwechslungsreiche Spiele mit dem Ball sowie eine kleine Überraschung zum Abschluss. Über eine Voranmeldung wären wir erfreut. Ein kurzer Anruf unter 0172 9750693 (Eric Engler, Jugendkoordinator) genügt.

Sportliche Grüße - Der SV Blau Weiß Greußen

Seite   1   |   2   |   3   |   4